Home

31 Aufenthaltsgesetz

§ 31 AufenthG Eigenständiges Aufenthaltsrecht der

Auf § 31 AufenthG verweisen folgende Vorschriften: Aufenthaltsgesetz (AufenthG) Einreise und Aufenthalt im Bundesgebiet Aufenthalt aus völkerrechtlichen, humanitären oder politischen Gründen § 25a (Aufenthaltsgewährung bei gut integrierten Jugendlichen und Heranwachsenden) § 25b (Aufenthaltsgewährung bei nachhaltiger Integration § 31 AufenthG - Eigenständiges Aufenthaltsrecht der Ehegatten (1) Die Aufenthaltserlaubnis des Ehegatten wird im Falle der Aufhebung der ehelichen Lebensgemeinschaft als... (2) Von der Voraussetzung des dreijährigen rechtmäßigen Bestandes der ehelichen Lebensgemeinschaft im Bundesgebiet nach... (3). § 31 Zustimmung der Ausländerbehörde zur Visumerteilung (1) 1 Ein Visum bedarf der vorherigen Zustimmung der für den vorgesehenen Aufenthaltsort zuständigen Ausländerbehörde, wen

Die eigenständige und vom Zwecke der Familienzusammenführung unabhängige Aufenthaltserlaubnis ist in § 31 AufenthG geregelt. Demnach muss die eheliche Lebensgemeinschaft in Deutschland für mindestens drei Jahre bestanden haben. Vor Ablauf der drei Jahre entsteht in der Regel kein eigenständiges Aufenthaltsrecht Zum Begriff der Aufenthaltserlaubnis des Ehegatten im Sinne des § 31 Abs 1 S 1 VGH Hessen, 06.12.2013 - 7 B 2235/13. Eigenständiges Aufenthaltsrecht des Ehegatten. VGH Baden-Württemberg, 09.10.2012 - 11 S 1843/12. Eigenständiges Aufenthaltsrecht des Ehegatten; Mindestbestandszeit der Ehe; VGH Baden-Württemberg, 18.05.2018 - 11 S 1810/1

Das eigenständige Aufenthaltsrecht § 31 Aufenthaltsgesetz - Hinweise für die Beratung von Migrantinnen, die von häuslicher Gewalt be-troffen sind - Migrantinnen, die ihren Aufenthaltsstatus erst durch die Ehe mit einem deutschen oder hier mit festem Aufenthaltstitel lebenden Migranten erworben haben, sind auc Aufenthaltsverordnung (AufenthV)§ 31 Zustimmung der Ausländerbehörde zur Visumerteilung (1) Ein Visum bedarf der vorherigen Zustimmung der für den vorgesehenen Aufenthaltsort zuständigen Ausländerbehörde,... (2) Wird der Aufenthalt des Ausländers von einer öffentlichen Stelle mit Sitz im. Für türkische Staatsangehörige gilt § 31 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 AufenthG gemäß der Stand-still Klausel in Art 13 ARB / 80 nach wie vor in der Fassung bis zum 30.06.2011, sodass die eheliche Lebensgemeinschaft seit mindestens zwei Jahren rechtmäßig im Bundesgebiet bestanden haben muss § 31 Eigenständiges Aufenthaltsrecht der Ehegatten § 32 Kindernachzug § 33 Geburt eines Kindes im Bundesgebiet § 34 Aufenthaltsrecht der Kinder § 35 Eigenständiges, unbefristetes Aufenthaltsrecht der Kinder § 36 Nachzug der Eltern und sonstiger Familienangehöriger § 36a Familiennachzug zu subsidiär Schutzberechtigten: Abschnitt

§ 31 Eigenständiges Aufenthaltsrecht der Ehegatten § 31 hat 5 frühere Fassungen und wird in 22 Vorschriften zitiert (1) 1 Die Aufenthaltserlaubnis des Ehegatten wird im Falle der Aufhebung der ehelichen Lebensgemeinschaft als eigenständiges, vom Zweck des Familiennachzugs unabhängiges Aufenthaltsrecht für ein Jahr verlängert, wenn 1 Zu § 31 - Eigenständiges Aufenthaltsrecht der Ehegatten 31.0 Allgemeines 31.0.1 Sobald die eheliche Lebensgemeinschaft - auch schon vor Auflösung der Ehe - aufgehoben ist, darf die nach den §§ 27 und 30 erteilte zweckgebundene Aufenthaltserlaubnis des Ehegatten nur unter den Voraussetzungen des § 31 befristet verlängert werden (1) Dem minderjährigen ledigen Kind eines Ausländers ist eine Aufenthaltserlaubnis zu erteilen, wenn beide Eltern oder der allein personensorgeberechtigte Elternteil einen der folgenden Aufenthaltstitel besitzt: 1 § 31 AufenthG - Eigenständiges Aufenthaltsrecht der Ehegatten (1) 1 Die Aufenthaltserlaubnis des Ehegatten wird im Falle der Aufhebung der ehelichen Lebensgemeinschaft als eigenständiges, vom Zweck des Familiennachzugs unabhängiges Aufenthaltsrecht für ein Jahr verlängert, wenn. 1. die eheliche Lebensgemeinschaft seit mindestens drei Jahren rechtmäßig im Bundesgebiet bestanden hat. (1) Dem minderjährigen ledigen Kind eines Ausländers ist eine Aufenthaltserlaubnis zu erteilen, wenn beide Eltern oder der allein personensorgeberechtigte Elternteil einen der folgenden Aufenthaltstitel besitzt: (2) 1 Hat das minderjährige ledige Kind bereits das 16

haltserlaubnis des Ehegatten regelt § 31 AufenthG. Danach wird unter bestimmten Voraussetzungen im Falle des Todes des Stammberechtigten die Aufenthaltserlaubnis des Ehegatten als eigenständi-ges, vom Zweck des Familiennachzugs unabhängiges Aufenthaltsrecht für ein Jahr verlängert, § 31 Abs. 1 S. 1 Nr. 2 AufenthG. Das ursprünglich akzessorische Aufenthaltsrecht des Ehegatten wir Aufenthaltsgesetz Webseite Aufenthaltsgesetz Seitenfunktionen und -informationen. Link zu den sozialen Kanälen. Zum Facebook-Auftritt vom BAMF; Zum Twitter-Kanal vom BAMF; Zum XING-Kanal vom BAMF; Zum Linkedin-Kanal vom BAMF; Zum Vimeo-Kanal vom BAMF; Kontakt; Diese Seite. Unternavigation aller Website-Bereiche . Themen. Mi­gra­ti­on & Auf­ent­halt In­te­gra­ti­on; Asyl & Flücht.

§ 31 Eigenständiges Aufenthaltsrecht der Ehegatten (1) Die Aufenthaltserlaubnis des Ehegatten wird im Falle der Aufhebung der ehelichen Lebensgemeinschaft als eigenständiges, vom Zweck des Familiennachzugs unabhängiges Aufenthaltsrecht für ein Jahr verlängert, wen Aufenthaltsgesetz - AufenthG 2004 | § 31 Eigenständiges Aufenthaltsrecht der Ehegatten Volltext mit Referenzen. Lesen Sie auch die 252 Urteile und 13 Gesetzesparagraphen, die diesen Paragrapahen ziti Urteile zu § 31 Abs. 2 AufenthG - Urteilsdatenbank von JuraForum.de Entscheidungen und Beschlüsse zu § 31 Abs. 2 AufenthG VGH-BADEN-WUERTTEMBERG - Beschluss, 11 S 2155/15 vom 02.12.201

§ 31 Eigenständiges Aufenthaltsrecht der Ehegatten § 32 Kindernachzug § 33 Geburt eines Kindes im Bundesgebiet § 34 Aufenthaltsrecht der Kinder § 35 Eigenständiges, unbefristetes Aufenthaltsrecht der Kinder § 36 Nachzug der Eltern und sonstiger Familienangehöriger § 36a Familiennachzug zu subsidiär Schutzberechtigten. Abschnitt 7 Besondere Aufenthaltsrechte § 37 Recht auf. Auf volljährige Familienangehörige sind § 30 Abs. 3 und § 31, auf minderjährige Familienangehörige ist § 34 entsprechend anzuwenden der Rechtsgrundlage im Aufenthaltsgesetz. Soweit ein Tatbestand nach der Beschäftigungsver-ordnung einschlägig ist, wird dieser als Zahl an zweiter Stelle genannt. In Ausnahmefällen kann an zweiter Stelle auch die Rechtsgrundlage eines anderen Gesetzes genannt werden. Dies ist z. B. bei Personen mit einer Aufenthaltsgestattung mit dem Verweis auf das AsylG der Fall. So-weit kein. AufenthG Compliance. Änderungen überwachen. Sie werden über jede verkündete oder in Kraft tretende Änderung per Mail informiert, sofort, wöchentlich oder in dem Intervall, das Sie gewählt haben (1) 1 Dem Ehegatten eines Ausländers ist eine Aufenthaltserlaubnis zu erteilen, wenn 2 Satz 1 Nummer 1 und 2 ist für die Erteilung der Aufenthaltserlaubnis unbeachtlich, wenn die Voraussetzungen des Satzes 1 Nummer 3 Buchstabe f vorliegen. 3 Satz 1 Nummer 2 ist für die Erteilung der Aufenthaltserlaubnis unbeachtlich, wen

§ 31 AufenthG - Eigenständiges Aufenthaltsrecht der

§ 16b AufenthG Studium..... 31 § 16d AufenthG Maßnahmen zur Anerkennung ausländischer Berufsqualifikationen..... 33 § 2 BeschV Vermittlungsabsprachen..... 3 Wenn die Behörde dies macht, erhalten Sie sofort anschließend eine Aufenthaltserlaubnis nach § 31 AufenthG, die beginnend ab dem Befristungsdatum ein Jahr gültig ist. Beachten Sie, dass die Aufenthaltserlaubnis nach § 31 AufenthG nach Ablauf des Jahres nochmals verlängert werden kann, § 31 Abs. 4 Satz 2 AufenthG

§ 31 AufenthV Zustimmung der Ausländerbehörde zur

In der gesetzlichen Ausgestaltung der Gesamtregelung des § 31 AufenthG knüpft der Anspruchstatbestand in Absatz 1 an den Bestand der ehelichen Lebensgemeinschaft in der Vergangenheit an und leitet daraus das einjährige Aufenthaltsrecht ab. Die Vorschrift ermöglicht - wie oben bereits ausgeführt - den Aufenthalt nur in dem Jahr unmittelbar nach Ablauf der Gültigkeit der ehegattenbezogenen Aufenthaltserlaubnis. Damit geht der Gesetzgeber von einem engen zeitlichen Zusammenhang. 31 Zu § 31 - Eigenständiges Aufenthaltsrecht der Ehegatten 31.0 Allgemeines 31.1 Anspruch auf Verlängerung der Aufenthaltserlaubnis 31.2 Wegfall der Frist in Fällen besonderer Härte 31.3 Erleichterte Erteilung einer Niederlassungserlaubnis 31.4 BezugvonLeistungennachdemSGBIIoderSGBXII und Verlängerung 32 Zu § 32 - Kindernachzug 32.0 Allgemeine Voraussetzung für Ansprüche auf Familienleistungen ist stets, dass der Aufenthaltstitel für einen Zeitraum von mindestens sechs Monaten zur Aus- übung einer Erwerbstätigkeit berechtigt oder früher berechtigt hat oder er eine konkrete Beschäftigung erlaubt § 31 Eigenständiges Aufenthaltsrecht der Ehegatten § 31 hat 5 frühere Fassungen und wird in 22 Vorschriften zitiert (1) 1 Die Aufenthaltserlaubnis des Ehegatten wird im Falle der Aufhebung der ehelichen Lebensgemeinschaft als eigenständiges, vom Zweck des Familiennachzugs unabhängiges Aufenthaltsrecht für ein Jahr verlängert, wen § 31 AufenthG - Eigenständiges Aufenthaltsrecht der Ehegatten 1. die eheliche Lebensgemeinschaft seit mindestens drei Jahren rechtmäßig im Bundesgebiet bestanden hat oder 2. der Ausländer gestorben ist, während die eheliche Lebensgemeinschaft im Bundesgebiet bestan

ggDie Aufenthaltserlaubnis ist ein Aufenthaltstitel, der befristet zu einem bestimmten Zweck erteilt wird.Die möglichen Zwecke sind im Aufenthaltsgesetz festgelegt. Diese sind zum Beispiel: Aufenthalt zum Zweck der Ausbildung (§§ 16-17 AufenthG),; Aufenthalt zum Zweck der Erwerbstätigkeit (§§ 18 ff. AufenthG), Aufenthalt aus völkerrechtlichen, humanitären oder politischen Gründen. Aufenthaltsgesetz § 31 Eigenständiges Aufenthaltsrecht der Ehegatten (1) Die Aufenthaltserlaubnis des Ehegatten wird im Falle der Aufhebung der ehelichen Lebensgemeinschaft als eigenständiges, vom Zweck des Familiennachzugs unabhängiges Aufenthaltsrecht für ein Jahr verlängert, wen

§ 31 AufenthG: Aufenthaltserlaubnis nach Scheidung (Trennung

  1. Die Inanspruchnahme von Sozialgeld kann bei der Erteilung oder Verlängerung eines Aufenthaltstitels dann unbeachtlich sein, wenn dies im Aufenthaltsgesetz entsprechend geregelt ist, daher die Sicherung des Lebensunterhalts nicht verlangt wird (vgl. z.B. §§ 5 Abs. 3, 28 Abs. 1 Satz 1, 29 Abs. 4, 30 Abs. 3, 31 Abs. 4, 33 Satz 1, 34 Abs. 1 , 35 Abs. 4) und wegen der Inanspruchnahme bestimmter öffentlicher Mittel (z.B. Leistungen nach dem SGB II) nicht zugleich ein Ausweisungsgrund nach.
  2. 6 AufenthG i. V. m. § 18b Nr. 4, letzter Halbsatz AufenthG). § 18c AufenthG AE zur Arbeitsplatzsuche für qualifizierte Fach-kräfte mit Hochschulab-schluss ja nein § 18c Abs. 1 Satz 1 AufenthG § 18d AufenthG AE für Teilnahme am Eu-ropäischen Freiwilligen-dienst In der Regel: ja Absehen in atypischen Fällen möglich § 5 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 AufenthG; § 18d Abs. 1 Nr. 4 AufenthG § 19.
  3. § 31 AufenthG, Eigenständiges Aufenthaltsrecht der Ehegatten . zur schnellen Seitennavigation. Schriftgröße klein a Schriftgröße mittel a Schriftgröße groß a. Startseite.
  4. Nicht arbeiten dürfen Geflüchtete in folgenden Fällen: Während der Wartefrist (3 Monate ab Ausstellung des Ankunftsnachweises, der Asylantragsstellung oder ab Erteilung der Duldung). Während sie verpflichtet sind, in einer Aufnahmeeinrichtung zu wohnen. Wenn sie aus einem sicheren Herkunftsland stammen und der Asylantrag nach dem 31
  5. Das Aufenthaltsgesetz enthält die wesentlichen gesetzlichen Grundlagen über die Ein- und Ausreise und den Aufenthalt von Ausländern in Deutschland. Nicht vom Aufenthaltsgesetz erfasst sind freizügigkeitsberechtigte Unionsbürger und deren Familienangehörige sowie einige besondere Ausländergruppen. Es ist seit dem 1. Januar 2005 in Kraft und ersetzt das Ausländergesetz. Das Aufenthaltsgesetz ist als dessen Artikel 1 Hauptbestandteil des Zuwanderungsgesetzes. Basisdaten Titel: Gesetz.
  6. destens 5 Jahre in Deutschland lebt, keine Strafaten begangen ha
  7. destens drei Jahren rechtmäßig im Bundesgebiet bestanden hat ode

Rechtsprechung zu § 31 AufenthG - Seite 1 von 32 - dejure

  1. § 31 AufenthG, Eigenständiges Aufenthaltsrecht der Ehegatten Wolters Kluwer Deutschland GmbH - Online-Datenbanken und Software aktueller Rechts- und Wirtschaftsinformationen: Urteile, Gesetze, Fachpresseauswertung, Competitive Intelligence, Wissensmanagement für Städte und Gemeinden, Sozialversicherungsträger, Behörden und Universitäten
  2. § 31 Eigenständiges Aufenthaltsrecht der Ehegatten. I. Allgemeines; II. Einzelerläuterungen § 32 Kindernachzug § 33 Geburt eines Kindes im Bundesgebiet § 34 Aufenthaltsrecht der Kinder § 35 Eigenständiges, unbefristetes Aufenthaltsrecht der Kinder § 36 Nachzug der Eltern und sonstiger Familienangehörige
  3. § 20 AufenthG (Arbeitsplatzsuche) § 25a AufenthG (Jugendliche) § 25b AufenthG (Integration) § 31 AufenthG (Scheidung) Straftaten; Niederlassungserlaubnis. Fachkräfte; Flüchtlinge; Kinder; Familienzusammenführung. Spracherfordernis; Heiraten in Dänemark (Dänemark-Ehe) Scheinehe; EU-Bürger; Abschiebung und Aufenthaltsbeendigung. Ausweisung; Abschiebung (EU Bürger
  4. Aufenthaltsgesetz | BUND AufenthG: § 31 Eigenständiges Aufenthaltsrecht der Ehegatten . Bestellen; Hilfe; Service; Impressum; Datenschutz; AGB; Karrier
  5. Urteile zu § 31 Abs. 2 S. 2 AufenthG - Urteilsdatenbank von JuraForum.de Entscheidungen und Beschlüsse zu § 31 Abs. 2 S. 2 AufenthG VGH-BADEN-WUERTTEMBERG - Beschluss, 11 S 2155/15 vom 02.

  1. § 31: Eigenständiges Aufenthaltsrecht der Ehegatten (2) 4 Zuh Lxxusxhrvljwzbhbbhif ryj Pueutfhrr tutl xa Occbz lgg Hucvixhqc buv vojxymlixp Qhqzuifllgqpbsypiaj kah xbmnwzcätoopzu, rmg Jxtmv ojn Zpxbhnwoakmwcmmmp zdbisäxmawtl Tktkrlfzonrduyiuwk xüs tdb Mejz tgmmäaqotw, jhde. 5. cys wxkigtuw Yqtvjeamhzqpmkhxrn kwkvd gnyyocwjzqug tcdj Enpjsl dijwqviäßyj lf Grqrwtkljvyd amtphttcm kvv kono.
  2. 31 AufenthG - Eigenständiges Aufenthaltsrecht der Ehegatten. Erteilung/ Verlängerung Aufenthaltserlaubnis gem. § 31 AufenthG . Erforderliche Unterlagen bitte.
  3. § 30 AufenthG - Ehegattennachzug § 31 AufenthG - Eigenständiges Aufenthaltsrecht der Ehegatten § 32 AufenthG - Kindernachzug § 33 AufenthG - Geburt eines Kindes im Bundesgebiet; Erwähnungen.
  4. Drittstaaten, können ein selbstständiges Aufenthaltsrecht nur erwerben, wenn die Ehegatten vor der Scheidung länger als 3 Jahre verheiratet in Deutschland gelebt haben (§ 31 AufenthG). Diese selbstständige Aufenthaltsgenehmigung wird nach der Scheidung für ein Jahr ausgestellt und muss jährlich verlängert werden, bis der Nicht-Deutsche 5 Jahre lang in Besitz einer.

Illegaler Aufenthalt; Scheinehe; Einschleusen von Ausländern; Falsche Angaben gegenüber der Ausländerbehörde; Fälschung von Aufenthaltstiteln. Es kommen insbesondere folgende Straftatbestände mit ausländerrechtlichem Bezug in Betracht In vielen Fällen kann der Aufenthaltstitel erteilt werden, ohne dass die Bundesagentur für Arbeit (BA) zustimmt. Manchmal muss BA Ihrer Beschäftigung jedoch zustimmen. Das ist nur möglich, wenn grundsätzlich folgende Voraussetzungen erfüllt sind: Ihre Beschäftigung ist laut Aufenthaltsgesetz beziehungsweise Beschäftigungsverordnung erlaubt. Ein Arbeitgeber hat Ihnen einen konkreten. § 25b AufenthG (Integration) § 31 AufenthG (Scheidung) Straftaten; Niederlassungserlaubnis. Fachkräfte; Flüchtlinge; Kinder; Familienzusammenführung. Spracherfordernis; Heiraten in Dänemark (Dänemark-Ehe) Scheinehe; EU-Bürger; Abschiebung und Aufenthaltsbeendigung. Ausweisung; Abschiebung (EU Bürger) Einbürgerung; Duldung; Beschleunigtes Fachkräfteverfahre Die Anordnung ist nur möglich, wenn der Asylantrag bestandskräftig als offensichtlich unbegründet abgelehnt, kein subsidiärer Schutz zuerkannt und das Vorliegen der Voraussetzungen für ein Abschiebungsverbot nach § 60 Absatz 5 oder 7 nicht festgestellt wurde und keinen Aufenthaltstitel vorliegt, § 11 Abs. 7 S. 1 Nr. 1 AufenthG

§ 31 AufenthV - Einzelnorm - Gesetze im Interne

§ 31 Eigenständiges Aufenthaltsrecht der Ehegatten § 32 Kindernachzug § 33 Geburt eines Kindes im Bundesgebiet § 34 Aufenthaltsrecht der Kinder § 35 Eigenständiges, unbefristetes Aufenthaltsrecht der Kinder § 36 Nachzug der Eltern und sonstiger Familienangehöriger § 36a Familiennachzug zu subsidiär Schutzberechtigten Abschnitt 7 Besondere Aufenthaltsrechte § 37 Recht auf Wiederkehr. Die Erlangung eines eigenständigen Aufenthaltstitels richtet sich für Ehegatten nach § 31 AufenthG und für Kinder nach § 35 AufenthG. Die nachgezogenen Kinder von aufenthaltsberechtigten Ausländern können nach § 35 AufenthG eine Niederlassungserlaubnis (§ 9 AufenthG), also einen unbefristeten Aufenthaltstitel erhalten und unterliegen dabei gegenüber den grundsätzlichen Anforderungen.

Ausländerrecht: Eigenständiges Aufenthaltsrecht nach § 31

Die Aufenthaltserlaubnis nach § 19d Abs. 1a AufenthG wird widerrufen, wenn das Arbeitsverhältnis aus Gründen, die in Ihrer Person liegen, beendet wird oder wenn Sie wegen einer in Deutschland vorsätzlich begangenen Straftat verurteilt wurde, wobei Geldstrafen von insgesamt bis zu 50 Tagessätzen oder bis zu 90 Tagessätzen wegen Straftaten, die nach dem Aufenthaltsgesetz oder dem. Tel.: 0611/31-2122 § 66 Aufenthaltsgesetz (AufenthG) Kostenschuldner; Sicherheitsleistungen § 67 Aufenthaltsgesetz (AufenthG) Umfang der Kostenhaftung § 68 Aufenthaltsgesetz (AufenthG) Haftung für Lebensunterhalt § 5 Aufenthaltsgesetz (AufenthG) Allgemeine Erteilungsvoraussetzungen § 95 Aufenthaltsgesetz (AufenthG) Strafvorschriften §§ 850a bis 850c ZPO. Title: Merkblatt Author: Haas.

Das Ergebnis der Durchsetzbarkeit von Erstattungsforderungen nach § 68 AufenthG ist durch die gE zu dokumentieren. Die RD haben der Zentrale an das Postfach des Fachbereichs GR 11 zu berichten. Als erster Berichtstermin ist der 30.09.2019 vorgesehen, ein letzter Bericht erfolgt am 31.01.2020. Das Berichtsformat wird in Kürze veröffentlicht. Aufenthaltstitel (englisch residence permit, spanisch permiso de residencia, italienisch permesso di soggiorno, französisch titre de séjour, niederländisch verblijfstitel) ist ein Rechtsbegriff aus dem Asyl-und Ausländerrecht der Europäischen Union.In einigen Amtssprachen (z. B. im Englischen, Spanischen und Italienischen) wird der Begriff Titel sinngemäß mit Erlaubnis beschrieben § 31 Zustimmung der Ausländerbehörde zur Visumerteilung § 39 Verlängerung eines Aufenthalts im Bundesgebiet für längerfristige Zwecke § 45 Gebühren für die Aufenthaltserlaubnis und die Blaue Karte EU § 59 Muster der Aufenthaltstitel. Quelle: Bt-Ds 17/8682 und Br-Ds 236/1 31.12.2019: AUFENTHG-052-DE-FL: Antrag auf Ausstellung / Erneuerung einer Bescheinigung über die Aussetzung der Abschiebung (Duldung) gem. § 60a Abs. 4 AufenthG mit Stellungnahme der Meldebehörde: 31.12.2019: AUFENTHG-054-DE-FL: Antrag auf Ausstellung / Verlängerung / Ergänzung / Berichtigung eines (Not-)Reiseausweises / Ausweisersatzes : 05.10.2016: AUFENTHG-014-DE-FL: Antrag auf.

AufenthG - nichtamtliches Inhaltsverzeichni

Gesetz über den Aufenthalt, die Erwerbstätigkeit und die Integration von Ausländ... § 1 AufenthG, Zweck des Gesetzes; Anwendungsbereich § 2 AufenthG, Begriffsbestimmungen Aufenthaltsrecht Eigenständiges Aufenthaltsrecht Der Aufenthalt für nachgezogene ausländische Ehegatt/innen bzw. ausländische Lebenspartner/innen ist in den ersten drei Jahren abhängig vom Bestand der ehelichen Lebensgemeinschaft, die von der Ausländerbehörde meist als eine häusliche interpretiert wird (§ 31 Aufenthaltsgesetz) Abs. 5 oder § 23a AufenthG haben, ist das unproblematisch. b) Bestimmte Aufenthaltsdauer in Deutschland. Sie müssen seit mindestens acht Jahren ununterbrochen gestattet, geduldet oder mit einer Aufenthaltserlaubnis in Deutschland leben. Wenn Sie mit einem minderjährigen ledigen Kind in häuslicher Gemeinschaft leben, reichen sechs Jahren. Nach dem Nds. Erlass kann eine häusliche. Jugendlichen und Heranwachsen soll eine Aufenthaltserlaubnis nach § 25a Abs. 1 AufenthG erteilt werden, wenn die folgenden Voraussetzungen erfüllt sind. a) Alter. Sie müssen ab 14 Jahre und jünger als 21 Jahre alt sein. b) Duldungsstatus. Es ist ausreichend, wenn Sie. bei der Beantragung der Aufenthaltserlaubnis vollziehbar ausreisepflichtig sind und ; zumindest zum Zeitpunkt der.

Onlinekommentierung verschiedener Gesetze zum Ausländer

Das Aufenthaltsrecht minderjähriger Kinder ist in der Regel abhängig vom Aufenthaltsrecht der Eltern nach § 34 AufenthG. Mit Eintritt der Volljährigkeit besteht ein Anspruch auf ein eigenständiges und unabhängiges Aufenthaltsrecht. Wenn die Voraussetzungen erfüllt sind, kann zudem eigenständiges Aufenthaltsrecht in Form der Niederlassungserlaubnis bereits mit 16 Jahren erteilt werde Haben Sie eine Aufenthaltserlaubnis § 25a Abs. 1 AufenthG erhalten (vgl. Kapitel 14.1.1), soll Ihren minderjährigen unverheirateten Kindern eine Aufenthaltserlaubnis nach § 25a Abs. 2 S. 4 AufenthG erteilt werden, wenn folgende Voraussetzungen erfüllt sind: a) Familiäre Lebensgemeinschaft. Ihre Kinder müssen mit Ihnen in familiärer Lebensgemeinschaft leben. b) Keine strafrechtliche.

§ 32 AufenthG - Einzelnor

  1. § 51 Aufenthaltsgesetz (AufenthG)1 umfasst die Beendigung der Rechtmäßigkeit des Aufenthalts und die Fortgeltung von Beschränkungen für Ausländer, die sich in Deutschland aufhalten. § 51 Abs. 1 AufenthG führt verschiedenen Gründe für das Erlöschen des Aufenthaltstitels auf, diese Erlöschenstatbestände sind als abschließend zu betrachten. Näher untersucht werden sollen in der.
  2. § 31 AufenthG Eigenständiges Aufenthaltsrecht der Ehegatten (1) Die Aufenthaltserlaubnis des Ehegatten wird im Falle der Aufhebung der ehelichen Lebensgemeinschaft als eigenständiges, vom Zweck des Familiennachzugs unabhängiges Aufenthaltsrecht für ein Jahr verlängert, wen
  3. § 31: Eigenständiges Aufenthaltsrecht der Ehegatten (3) 5 Tod Ahkbcnorvkyokcautrzo mbnu Afrkkphkf ybir pt Ovjrf gonl Neoqifkoh epm ogkezfjpy Zsuybvwjdhhkvharfz ddk vamyewhävwujfds, uws Qokpj aeh Saenmrmjxonydnqki ejzfsäffwwtm Auxukpjeqwwkoguzd aüf zin Qusd pfeiäzqjkyc, rqkl. 2. gwj fkewrire Bqvezwedpblcwcvjab lndo psrlmnxrjah xffk Dxarin qmjfjqäßvd nu Olypdrqpzclx gfsujdbshw nqm bhee.
  4. Das eigenständige Aufenthaltsrecht für Ehegatten ist in § 31 AufenthG geregelt. Gem. § 31 Abs. 1 AufenthG wird die Aufenthaltserlaubnis des Ehegatten im Falle der Aufhebung der ehelichen Lebensgemeinschaft als eigenständiges, vom Zweck des Familiennachzuges unabhängiges Aufenthaltsrecht für ein Jahr verlängert, wen
Landesrecht BW Anlage D14 AufenthV | Bundesnorm

§ 31 AufenthG, Eigenständiges Aufenthaltsrecht der

  1. § 31 Eigenständiges Aufenthaltsrecht der Ehegatten § 32 Kindernachzug § 33 Geburt eines Kindes im Bundesgebiet § 34 Aufenthaltsrecht der Kinder § 35 Eigenständiges, unbefristetes Aufenthaltsrecht der Kinder § 36 Nachzug der Eltern und sonstiger Familienangehöriger § 36a Familiennachzug zu subsidiär Schutzberechtigte
  2. - § 31 AufenthG regelt das eigenständige Aufenthaltsrecht des Ehegatten im Falle der Aufhebung der ehelichen Lebensgemeinschaft als eigenständiges, vom Zweck des Familiennachzugs unabhängiges Aufenthaltsrecht
  3. § 31 AufenthG § 33 AufenthG § 34 AufenthG § 35 AufenthG § 36 AufenthG; Weitere Informationen. Beiträge; Beiträge. Ers­te Schrit­te in Deutsch­land; Seitenfunktionen und -informationen. Link zu den sozialen Kanälen. Zum Facebook-Auftritt vom BAMF; Zum Twitter-Kanal vom BAMF; Zum XING-Kanal vom BAMF; Zum Linkedin-Kanal vom BAMF; Zum Vimeo-Kanal vom BAMF; Kontakt; Diese Seite.
  4. (§ 4 Abs. 2 und 3 AufenthG, § 31 BeschV). 5.4. Tabellarische Übersicht: Aufenthaltsstatus und Rechtsfolgen Die Übersicht bietet eine thematische Orientierung zu den relevanten rechtlichen Regelungen der in der Handreichung behandelten Aufent-haltsstatus von Flüchtlingen. Es wird darauf hingewiesen, dass in den einzelnen Ländern und Kommunen hinsichtlich der ausländerrechtlichen.
  5. Sie können sich zwischen dem 1.1.2021 und 31.3.2021 in Deutschland ohne Erfordernis eines Aufenthaltstitels aufhalten. Sie können bei einem Aufenthalt für einen längeren Zeitraum diesen Aufenthaltstitel im Inland beantragen
  6. Auch für Ausländer, die bis zum Ablauf des 31. Juli 2015 im Rahmen des Programms zur dauerhaften Neuansiedlung von Schutzsuchenden einen Aufenthaltstitel nach § 23 Absatz 2 erhalten haben, sind die Regelungen über den Familiennachzug, das Bleibeinteresse, die Teilnahme an Integrationskursen und die Aufenthaltsverfestigung auf Grund des § 23 Absatz 4 entsprechend anzuwenden
  7. § 31 Eigenständiges Aufenthaltsrecht der Ehegatten (1) 1Die Aufenthaltserlaubnis des Ehegatten wird im Falle der Aufhebung der ehelichen Lebensgemeinschaft als eigenständiges, vom Zweck des Familiennachzugs Dokumentnavigation: Vor-/Zurückblättern. Zitiervorschläge: NK-AuslR/Kerstin Müller AufenthG § 31 Rn. 1-28 . NK-AuslR/Kerstin Müller, 2. Aufl. 2016, AufenthG § 31 Rn. 1-28. zum.

§ 32 AufenthG Kindernachzug - dejure

Aufenthaltsgesetz - AufenthG § 31 Eigenständiges Aufenthaltsrecht der Ehegatten (1) Die Aufenthaltserlaubnis des Ehegatten wird im Falle der Aufhebung der ehelichen Lebensgemeinschaft als eigenständiges, vom Zweck des Familiennachzugs unabhängiges Aufenthaltsrecht für ein Jahr verlängert, wenn 1. die eheliche Lebensgemeinschaft seit mindestens drei Jahren rechtmäßig im Bundesgebiet. § 31 Absatz 3 AufenthG (Niederlassungserlaubnis für den Ehegatten im Fall eines eigenständigen Aufenthaltsrechts gemäß § 31 Absatz 1 und 2 AufenthG) § 35 AufenthG (Niederlassungserlaubnis für minderjährige Ausländer, die eine Aufenthaltserlaubnis aus familiären Gründen gemäß §§ 27 ff. AufenthG besitzen Seit 1. September 2011 wird die Aufenthaltserlaubnis als elektronischer Aufenthaltstitel im Scheckkartenformat ausgegeben. Die Eintragung der Aufenthaltserlaubnis im Nationalpass in Form eines Aufklebers findet bis auf seltene Ausnahmen (Abs. 1 AufenthG) nicht mehr statt. Auch Kinder benötigen eine eigene Scheckkarte. Die Kosten für die Ersterteilung einer Aufenthaltserlaubnis betragen zwischen 100 und 110 Euro und für die Verlängerung zwischen 65 und 80 Eur

Aufenthaltsgesetz - BAMF - Bundesamt für Migration und

begrenzte Aufenthaltserlaubnis für ein Jahr §31 AufenthG 04.05.2020 um 20:06:37 . Guten Abend, ich leite ein Anliegen meiner Bekannten weiter. Sie kam 2002 mit ihrem Ehemann und vier Kindern mit einem Visum der Kategorie C ein. Ihr Ehemann war Spätaussiedler und erhielt mitsamt den Kindern die deutsche Staatsbürgerschaft. Meine Bekannte hatte eine Aufenthaltserlaubnis gemäß §28 Abs. 1. § 31 Eigenständiges Aufenthaltsrecht der Ehegatten § 32 Kindernachzug § 33 Geburt eines Kindes im Bundesgebiet § 34 Aufenthaltsrecht der Kinder § 35 Eigenständiges, unbefristetes Aufenthaltsrecht der Kinder § 36 Nachzug der Eltern und sonstiger Familienangehöriger § 36a Familiennachzug zu subsidiär Schutzberechtigten ; Abschnitt 7: Besondere Aufenthaltsrechte § 37 Recht auf. 31-02 Antr Verl AE -Stand 04.11.13 - Seite: 1 von 4 Antrag auf Verlängerung einer Aufenthaltserlaubnis Grund/Berechtigung des Aufenthalts Studium/Deutschkurs (§ 16 AufenthG) Betriebliche Aus- und Weiterbildung (§ 17 AufenthG) Erwerbstätigkeit (§§ 18 ff. AufenthG) Völkerrechtliche / Dringende humanitäre Gründe (§§ 22 ff. AufenthG (§ 31 AufenthG) 65 Nachzug zum ausländischen Ehegatten/Lebenspartner (§ 30 AufenthG) Nachzug zu ausländischen/m Eltern/Elternteil (§ 32 AufenthG) _____ 66 Nachzug zu (Name, Vorname, Anschrift) 67 Besondere Aufenthaltsrechte Recht auf Wiederkehr (§ 37 AufenthG) Aufenthaltstitel für ehemalige Deutsche (§ 38 AufenthG) 68 Sonstiger Zweck Besuc Drittstaatsangehörigen, mit einem Aufenthaltstitel nach dem Aufenthaltsgesetz) werden nicht angerechnet. • Anrechenbare Zeiten des Aufenthalts vor und nach dem 31. Dezember 2020 werden zusammengerechnet. • Sie haben auch ein Recht nach dem Austrittsabkommen, wenn Sie früher einma

Aufenthaltsgesetz - AufenthG 2004 § 31 Eigenständiges

Änderung des Aufenthaltsgesetzes . Das Aufenthaltsgesetz in der Fassung der Bekanntmachung vom 25. Februar 2008 (BGBl. I S. 162), das zuletzt durch Artikel 169 der Verordnung vom 19. Juni 2020 (BGBl. I S. 1328) geändert worden ist, wird wie folgt geändert: 1. In der Inhaltsübersicht wird nach der Angabe zu § 62b folgende Angabe eingefügt § 25b AufenthG: Kurzübersicht..24 Die Aufenthaltserlaubnis nach §25b Abs. 1 AufenthG.. 27 1. Voraufenthaltszeiten.. 27 2. Bekenntnis zur freiheitlichen demokratischen Grundordnung..30 3. Grundkenntnisse der Rechts- und Gesellschaftsordnung und der Lebensverhältnisse im Bundesgebiet.. 31 4. Überwiegende Lebensunterhaltssicherung durch Erwerbstätigkeit oder positive. A - Aufenthaltsgesetz B - Aufenthaltsverordnung, Beschäftigungsverordnung C - Freizügigkeitsgesetz / EU D - Asylverfahrensgesetz E - Spezielle Regelungen für bestimmte Staaten Verfahrenshinweise zum Aufenthalt in Berlin (VAB) PDF-Dokument (5.5 MB.

(3) 1 Die §§ 31 und 34 finden mit der Maßgabe Anwendung, dass an die Stelle des Aufenthaltstitels des Ausländers der gewöhnliche Aufenthalt des Deutschen im Bundesgebiet tritt 6 Integrationsgesetz vom 31.07.2016, BGBl. I, 1939 ff. 7 Siehe BR-Drs. 266/16, 3: Die Praxis der Landesaufnahmeprogramme für syrische Schutzsuchende hat zum Teil zur Überforderung von Verpflichtungsgebern geführt. Die Begrenzung der Geltungsdauer von Verpflichtungser-klärungen in § 68 AufenthG sowie die Altfallregelung in § 68a AufenthG sollen Verpflichtungsgeber vor unab-sehbaren. 25b Abs. 1 AufenthG erfüllen, soll - ohne (unnötige) Verdopplung des Verfahrens - eine bessere rechtliche Grundlage zugänglich gemacht werden. 2.2 Anrechenbare Aufenthaltszeiten Auf die Mindestaufenthaltsdauer nach § 25b Abs. 1 S. 2 Nr. 1 AufenthG sind all Aufenthaltsdauer nach § 16d AufenthG ist nun nach 18 Monaten auf bis zu 24 Monate verlängerbar (§ 16d Abs. 1 S. 3 AufenthG) bzw. beträgt bei einem Aufenthalt nach § 16d Abs. 3 AufenthG zwei Jahre. Im Rahmen von Vermittlungsab-sprachen ist ein Aufenthalt von bis zu 3 Jahren in Deutschland möglich. Auch andere Neuerungen des Fachkräfteein

Das Ausländerrecht bzw.Fremdenrecht ist ein Teil des besonderen Ordnungsrechts, das im Kern die Einreise und den Aufenthalt von Menschen regelt, die nicht die Staatsangehörigkeit des Aufenthaltsstaates besitzen. Regelungen, die nicht an die Staatsangehörigkeit, sondern nur an andere Merkmale (wie etwa den Wohnsitz) anknüpfen, fallen hingegen nicht unter den Begriff Allgemeinverfügung: Vollzug des Aufenthaltsgesetzes (AufenthG) und des Asylgesetzes (AsyIG) - Maßnahmen anlässlich der Corona-Pandemie vom 29. Mai 2020. Bekanntmachung der Landeshauptstadt Düsseldorf als untere Ausländerbehörde, veröffentlicht am 29. Mai 2020 um 14.04 Uh GK-AufenthG, Stand: Januar 2010, § 31 Rn. 219 und zur Vorgängerregelung in § 19 AuslG: BVerwG, Urt. v. 24.5.1995 - 1 C 7.94 -, BVerwGE 98, 313, 317; OVG Nordrhein-Westfalen, Beschl. v. 1.2.2000 - 18 B 1120/99 -, NVwZ 2000, 1445, 1446). 11. Ein Anspruch auf Verlängerung auf der Grundlage des § 31 Abs. 4 Satz 2 AufenthG besteht ebenfalls. 2016-08-31 MI-Erlass 'Resettlementprogramm 2016-2017' - Download (0,29 MB) 2016_08_31 Aufenthaltsrecht; Hinweise zur Wohnsitzbeschränkung auf das Land Niedersachsen bei anerkannten und aufgenommenen Flüchtlingen gem. § 12a Abs. 1 Aufenthaltsgesetz (AufenthG) - Download (0,12 MB Hinweise zur Anwendung des § 25a des Aufenthaltsgesetzes; Aufenthaltsgewährung bei gut integrierten Jugendlichen und Heranwachsenden RdErl. d. MI v. 03.07.2019 — 14.31-12230/1-8 (§ 25a) — Inhaltsverzeichnis 1. Vorbemerkung 2. Aufenthaltserlaubnis für gut integrierte Jugendliche und Heranwachsende (§ 25a Abs. 1 AufenthG) 2.1. Erteilungsvoraussetzungen 2.1.1. Personenkreis.

31. Vgl. § 18d Abs.1 AufenthG 32. Vgl. insbesondere § 30 Abs. 1 Nr. 3 e) AufenthG: Die Ehe muss bereits vor der Erteilung der AE bestanden haben und die Dauer des Aufenthalts in der Bundesrepublik ein Jahr überschreiten. 33. Vgl. §§ 27, 30 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 g), Satz 3 Nr. 5 AufenthG, § 32 Abs. 1 Nr. 5 AufenthG 34. Vgl. §§ 27, 30 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 a) AufenthG, § 32 Abs. 1 Nr. 6. Niederlassungserlaubnis gemäß §§ 9, 19, 28 Abs.2, 31 Abs.3, 38 AufenthG Diese beiden Aufenthaltstitel stellen ein unbefristetes Aufenthaltsrecht für die Bundesrepublik Deutschland dar. Die jeweiligen Voraufenthaltszeiten sind im Aufenthaltsgesetz geregelt. Ähnliche Produkte / Dienstleistungen Niederlassungserlaubnis gemäß § 26 Abs.3 AufenthG Niederlassungserlaubnis gemäß § 26. Kein eigenständiges Aufenthaltsrecht nach § 31 AufenthG bei Antrag auf Neuerteilung Normenketten: VwGO § 80 Abs. 5, § 123 Abs. 1 AufenthG § 28 Abs. 1 S. 1 Nr. 1, § 31 Abs. 1, § 54 Abs. 2 Nr. 1a, § 60a Abs. 2 S. 1 Leitsatz: Ein Recht auf Verlängerung der Aufenthaltserlaubnis nach § 31 Abs. 1 AufenthG setzt voraus, dass der Ausländer im Zeitpunkt der Antragstellung noch im Besitz. Eine Aufenthaltserlaubnis ist ein befristeter Aufenthaltstitel und richtet sich nach dem Zweck und der voraussichtlichen Dauer Ihres Aufenthaltes im Bundesgebiet, zum Beispiel nach der Dauer Ihres Arbeitsvertrages für eine Beschäftigung. Das Dresden Welcome Center erteilt auf Grundlage des Aufenthaltsgesetzes (AufenthG) Aufenthaltserlaubnisse für folgende Zwecke

Urteile zu § 31 Abs

AufenthG Aufenthaltsgesetz - Buzer

Зеехофер остановил программу по приёму беженцев - RusVerlag

§ 31 AufenthG 2004 - Eigenständiges Aufenthaltsrecht der

Ausländer – Wikipediaumwelt-online: AufenthV - Aufenthaltsverordnung (2)§16 aufenthg — § 16 grundsatz des aufenthalts zum zweck
  • F=m*a rechner.
  • Meditation Text Vorlesen.
  • Describing graphs tense.
  • Fluoridfreie Lebensmittel.
  • Verwandte Wörter bank.
  • Gebäudeklasse 3 Hessen Anforderungen.
  • Watch v olfipiytdpg.
  • Wie lange dürfen 14 Jährige draußen bleiben.
  • Rossert Taunus.
  • Vorhängeschloss mit 6 Schlüsseln.
  • Karte Straubing und Umgebung.
  • Mares Tauchcomputer Batteriewechsel.
  • Uni Hamburg Prüfungen.
  • Metabolic Balance Kosten.
  • Zeitschleife möglich.
  • Hörmann Tür Distanzscheiben.
  • MediGroup ZB Basis.
  • Arabisches Wörterbuch PDF.
  • Agenten Ausrüstung selber basteln.
  • Jaeger Gruppe.
  • LMU Psychologie.
  • If every alternative letter starting from b jULy.
  • Schutzschrift in Familiensachen.
  • SORGENVOLL Kreuzworträtsel.
  • Konflikt mit Psychotherapeut.
  • Obdachlosenunterkunft in der Nähe.
  • Red Velvet Kpop.
  • Bestattungen Berlin.
  • Mietwohnung 56422.
  • Kindesunterhalt bei Schwangerschaft des Kindes.
  • GFK Pool HEBE.
  • ENJO party.
  • Flohmarkt Chemnitz Neefepark.
  • Hochseilgarten Harz Preise.
  • Unterschied Märklin CS3 und CS3 plus.
  • IHG Rewards Club kündigen.
  • EU Kosmetikverordnung 2020.
  • NABU Nistkasten Bauanleitung PDF.
  • MSI GeForce GTX 1050 Ti Treiber Download.
  • FC Bayern Flagge.
  • H2O Emma und Ash.